Der Rückfall ein Glücksfall - Abschiedsrede aus Januar 2020

1. Januar 2000, drei Wochen Entgiftung-Ochsenzoll – keine Nachsorge – keine Selbsthilfe – keine Therapie.
Alles auf Null und Vollgas, neues Spiel – neues Glück – 18 Jahre kein Tropfen Alkohol, die letzten 4 „nur Koks und Canabis“ von morgens bis abends, bis zum Herzstillstand und 14 Tag Scheintod, vor den Augen meiner Tochter, im jungen Leben meines Sohnes…
Entsetzen im Herzen der meinen. Mit 57 Kilo auf... den Rippen – komplett klar, auch keine Kippen – noch immer kein Alkohol, ab in die Reha-Klinik, ab aufs Land, ein wenig kürzer treten, weniger Arbeiten, weniger Action – altes Denken – altes Handeln – viel Langeweile und … ??
Genau!!! .. Bäm und Rückfall in Zigaretten und Alkohol –
Mein „Glücksfall“ – „Hansenbarg“
Vor ca. 24 Frühstückseiern.
Ich weiß noch wie die Sonne schien am ersten Tag, ein gutes Omen dacht ich. Beim Mittagessen nahm ich vom Nachbartisch – andere Gruppe – eigene Gesetze. Hat natürlich gleich die Fontanelle gezuckt und Thomas sein bestes Äußeres gezeigt – Dings – mit roten Agrokopf und so.
Cliquen hier, Cliquen da und alle mit Nummer und großer Klappe. Und ich bin gleich drauf angesprungen – Dings – viele Freunde gemacht!! Wo bin ich nur gelandet, Alarmstufe Blutrot, alle Schotten dicht und Leckarsch-Modus eingelegt. Komplett dicht gemacht – Dings – immer Solo, immer – „oh wie gerne“!! Mund abgewischt und weitergemacht, auf Regen – Dings – folgt Sonnenschein!
Nie – Niemals – Nicht denkbar für mich. Hier zu stehen, -vor Euch - vor Ihnen-, wegen Euch… wegen Ihnen.
Rückfall heißt, so weiß ich jetzt: Das Übel kommt von hinten, wenn du vorne die Aufmerksamkeit - das Interesse verlierst, deinen Platz zu finden, dein berechtigtes Sein in Ordnung zu halten!
Der Rückfall ist keine Schande, aber schädlich, ergibst du dich!
Ich kam zerschlagen in „Geist und Würde“ – gebrochen – doch bin ich aufgestanden … das spricht für mich.
Die Wunde habt „Ihr“, haben „Sie“ mir gelindert, die Narben trage ich! Für „Euch“ stehe ich gerade. Für „Sie“ steh ich fest! Für „Mich“ bin ich glücklich.
Meine Bitte an „Euch“: Liebt das Leben.
Meine Bitte an „Sie“: Lieben Sie weiterhin „Ihr“ Wirken

- Mundabwischen - Weitermachen

Was ich habe:
92 Kilo auf den Rippen
9 Tabletten pro Tag
Wissen ob der Krankheit
Mut und Lust auf Neues
Kampflust und Zuversicht
Klarheit wie Eiswasser
Ein Herz wie ein Stier
Atem für die -eine- die letzte Runde
Die Liebe und Hilfe der meinen
„in Schalah“
So Gott will!

Kopfgrafik Angebote bei Suchtproblemen
Verknüpfung zur Startseite