18.12.2018

Zwischenstand zur baulichen Modernisierung am Hansenbarg

Die neue Etage auf dem Alida-Haus wurde in einer nachhaltigen Bauweise mit natürlichen Materialien aufgebaut. Dach und Fassade sind überwiegend aus Holz.

Der Blick über das Schwimmbad zum aufgestockten Alida-Haus.

Der neue Fahrstuhlschacht.

Ein modernisiertes Zimmer im 1. OG. Der Fußboden und das komplette Mobiliar sind neu.

Auch die Wäscherei wurde energetisch saniert.

Die alten Garagen wurden durch einen neuen Garagentrakt ersetzt. Hier entsteht 2019 auch ein Fahrradunterstellplatz. Im Hintergrund sehen Sie die Sporthalle.

2019 wird das Hansenhaus modernisiert.

Mehr Einzelzimmer, mehr Barrierefreiheit und mehr Komfort: Das sind die Ziele für die bauliche Modernisierung des Hansenbargs, die im Dezember 2017 begann.

In 2018 haben wir unser "Alida-Haus" um ein Stockwerk mit zehn Patientenzimmern und einem Therapeutenbüro aufgestockt. Die Zimmer auf den anderen Etagen wurden renoviert und haben neue Möbel erhalten. Durch den neuen Fahrstuhl sind nun alle Patientenzimmer, Therapieräume und Büros barrierefrei erreichbar. Im Januar 2019 wird das Alida-Haus wieder bezogen.

Im Februar 2019 beginnt die Modernisierung unseres "Hansenhauses". Im 1. OG werden die Bäder in den Patientenzimmern zu barrierearmen Bädern umgebaut. Außerdem renovieren wir sämtliche Patientenzimmer im 1. und 2. OG. Die Medizinabteilung im EG wird völlig umstrukturiert, hier entstehen neue Ärzte- und Schwesternzimmer, Behandlungsräume und Wartezimmer für Patient/innen sowie das Aufnahmebüro.

Sie wollen mehr wissen? Dann laden Sie sich gerne hier den regelmäßig erscheinenden "Baubegleiter" für die Patientinnen und Patienten herunter.

Kopfgrafik Alida Schmidt-Stiftung
Verknüpfung zur Startseite