Einnahmen Alida Schmidt-Stiftung 2017

Gesamteinnahmen: 16.256.000 Euro

Ausgaben Alida Schmidt-Stiftung 2017

Gesamtausgaben: 16.256.000 Euro

Anzahl der Plätze bei der Alida Schmidt-Stiftung 2016

Plätze in der Suchtkrankenhilfe
100 Fachkrankenhaus Hansebarg
20 Adaption stationär
6 Adaption teilstationär
35 Vorsorge TGJ
11 Soziale Rehabiliation TGJ stationär
25 Soziale Rehabiliation TGJ teilstationär
30 Betreutes Wohnen TGJ

Plätze in der Altenhilfe und Pflege              
57 Pflege stationär Max Brauer Haus
377 Wohnungen, davon:                
265 im Servicewohnen für Senioren
58 in Seniorenwohnungen ohne Betreuung
54 in Mehrfamilienhäusern
               
Plätze in der Kinder-, Jugend- und Eingliederungshilfe               
25 in zwei Mutter-Kind-Häusern
38 Eingliederungshilfe Frauen stationär
20 Betreuung im trägereigenen Wohnraum

Ambulante Leistungen
Darüber hinaus erbringt die Alida Schmidt-Stiftung auch ambulante Leistungen der Kinder- und Jugendhilfe, der Eingliederungshilfe für psychisch kranke Frauen sowie ambulante Suchtberatung und -behandlung.

Beschäftigte in der Alida Schmidt-Stiftung 2017

250 Beschäftigte, davon
115 in der Suchtkrankenhilfe
52 in der Altenhilfe und Pflege + 4 Auszubildende
50 in der Kinder-, Jugend- und Eingliederungshilfe
19 in der Verwaltung und im Handwerkerdienst + 1 Azubildende
9 Teilnehmer/innen am Bundesfreiwilligendienst

Stiftungsvermögen der Alida Schmidt-Stiftung

Das zu erhaltende Stiftungsvermögen der Alida Schmidt-Stiftung beträgt 2 Mio. Euro.

Jahresabschluss-Prüfung
Die Alida Schmidt-Stiftung lässt ihre Buchführung und den Jahresabschluss jährlich durch eine Wirtschaftsprüfungsgesellschaft prüfen. Dem Jahresabschluss 2017 wurde ein uneingeschränkter Bestätigungsvermerk des Abschlussprüfers erteilt.

Die Zahlen für 2018 stehen Ihnen hier ab August 2019 zur Verfügung.

Kopfgrafik Alida Schmidt-Stiftung
Verknüpfung zur Startseite